homenewshistorychapterbikessupportguestbookgbnfcontact
When the President of the former ‘Chapter Northeast’ in Thailand, moved to Spain, he was reunited with an old friend from his days in Thailand. A business venture introduced him to new friends, and the seeds of an idea began to form and they thought “why not start a chapter of the Wolfmen in Spain". The idea grew and became more official, soon we had enough men to start the process, with good Hangarounds and Supporters. Now much time was spent in telephone conversations between Germany, Thailand and Spain, and the feedback was very positive, so with this in mind, the Spanish team flew to Germany in July 2016. Much discussions were held, and we were given the green light to proceed. Now it was up to us to get our business in order! Our weekly meetings started off small and humble, but as the weeks progressed, we grew, adding members until we now had enough for our 6 officers,
In Spain, they have a ‘Committee de Sur’ (Committee of the South) they meet every 3 months, and as courtesy dictates, we opened a dialogue with them. One of their members is a fellow German, which made it easy for us to discuss the finer details, so with everyone onboard, and some solid support we set off to Seville to the committee meeting. Due mainly to the good standing, respect and admiration the Wolfmen have worldwide, this was almost a formality, and we were officially voted in and the way was clear for the first official Wolfmen chapter in Spain
In November, a group of our brothers, made the journey down from Germany to patch us in, and on the 5th of November 2016, the Wolfmen Southcoast chapter was born, the 33rd chapter of the Wolfmen.

Als der Präsident des ehemaligen Thailand "Chapter Northeast" nach Spanien übersiedelte, traf er sich dort mit Freunden, die er von Thailand her schon gut kannte.
Durch eine Geschäftsbeziehung lernte er weitere Jungs kennen und schon bald fragte man sich: "Warum eröffnen wir eigentlich kein neues Wolfmen Chapter hier in Spanien?"
Diese Idee nahm bald Formen an, wurde mehr und mehr "offiziell" und bald hatte man genügend Männer, auch Hangarounds und einige Supporter.
Nun verwendete man viel Zeit für Telefonate zwischen Deutschland, Thailand und Spanien und die Reaktionen waren durchweg positiv. Also flog die "spanische Crew" im Juli 2016 nach Deutschland. Es wurden alle Details besprochen und wir erhielten grünes Licht zum Start. Jetzt lag es an uns, alles auf die Reihe zu bekommen! Unsere ersten Versammlungen begannen im kleinen Rahmen, aber im Laufe der Wochen wuchsen wir und hatten bald eine Auswahl für die Chapterführung festgelegt.
In Spanien gibt es eine Biker Allianz, das sogenannte Komitee des Südens.
Dieses trifft sich alle 3 Monate und wir nahmen Kontakt mit den Verantwortlichen auf. Einer der Vorstände war Deutscher und dies machte es uns leichter, die Details zu besprechen. Also wurden wir zu unserem ersten Komitee nach Sevilla eingeladen. Durch den guten Ruf, den die Wolfmen weltweit geniessen, was von diesem Komitee vorher "abgecheckt" wurde, war es eigentlich nur noch eine Formsache, daß wir einstimmig und sehr respektvoll in das Komitee gewählt wurden.
Somit war der Weg frei für das erste Wolfmen Chapter in Spanien.
Im November 2016 trat eine große Gruppe unserer deutschen Brüder die Reise nach Spanien an, um mit uns die Chaptereröffnungsparty zu feiern.
Am 05. November 2016 war das 33. Wolfmen Chapter in Spanien offiziell geboren!
 
Impressum | Datenschutz